100 % natürlich!

Umweltfreundlich und wunderbar effektiv!

Die einzige Akupressurmatte mit Pflanzenfaser-Füllung und 33 Blumennoppen-Design auf der Welt!

Das Ergebnis: Maximale Dichte und vollkommen gleichmäßige Akupressur!

Alle, die ihren Körper lieben und denen die Umwelt so wichtig ist, wie uns Schweden wichtig ist, wählen Mysa!!

Die ultimative Entwicklungsstufe der berühmten "Spikemat": Nach ihrem gewaltigen Erfolg in Schweden haben wir uns entschlossen eine originale, innovative Auswahl an Matten zu entwickeln, die sich durch eine vollkommen natürliche, atmungsaktive Pflanzenfaser-Füllung auszeichnen (wir vermeiden Beiprodukte aus Rohölerzeugung, die zwar billig aber unhygienisch und für den Zweck nicht geeignet sind). Wir wollten an die Grenzen der traditionellen Akupressurmatte sprngen, die mittlerweile in zahlreichen Marken und Modellen auf dem Markt ist (die meisten davon schneiden in puncto Qualität und Design leider sehr schlecht ab).

Exklusives Design:

Wir haben das 33 Noppenblumendesign mit der Mysa Density Ratio und Material aus 100% umweltfreundlichen Pflanzenfasern gewählt. Außerdem haben wir mit einigen der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Naturheilkunde zusammenarbeitet, um die positiven Eigenschaften unserer Mysa-Akupressurmatte zu steigern, die häufigsten Beschwerden effektiver zu behandeln und gleichzeitig unsere Umwelt zu schonen. Hier kam die natürliche Pflanzenfaser-Füllung ins Spiel. Hier haben sich die Mysa-Forscher selbst übertroffen: Es gelangen ihnen ein Material zu entwickeln, dass sowohl Kunststoff als auch andere synthetische Rohöl-Beiprodukte ersetzen kann, die alle anderen Akupressurmatten auf dem Markt typischerweise verwenden – egal ob sie unsere Mysa nachahmen wollen oder nicht.

Das Beste für deinen Körper, das Beste für unseren Planeten!

Viel Verwirrung, viele minderwertige Modelle, vermeintlich exotische Quellen.

Der Erfolg der ursprünglichen Spike Mat führte schnell zu einer riesigen Flut an Kopien, die sich auf den verschiedenen Weltmärkten vermehrten. Sie haben die unterschiedlichsten Noppenformen (kürzere, längere, ungewöhnlich geformte) und sind mit Logos und Symbolen verziert, die uralte indische Praktiken, tantrische Numerologie, indische Fakire, Schamanen vom Himalaya, Jahrtausende alte, heilige Legenden, Karma etc. heraufbeschwören sollen. Leider ist es oft so, dass das einzig wahrhaft esoterische und mystische an diesen Matten die Fabriken sind, in denen sie hergestellt werden. Typischerweise werden sie aus Rohöl-Abfallprodukten hergestellt oder sie sind aufblasbar, was sie unergonomisch und unwirksam macht. Daher solltest du bei der Wahl deiner Akupressurmatte darauf achten, dass sie aus Materialien hergestellt wurde, die in Hinblick auf Hygiene und Giftstoffen zumindest den grundlegenden Richtlinien entspricht (keine schädlichen Klebstoffe oder Farben, kein giftiger Gummi etc.).

Die originalen Mysa-Matten sind weltweit die einzigen mit zwei Merkmalen, die sie zu den besten Produkten auf dem Markt machen: Neben hochwertigsten Materialien (eine spezielle, umweltfreundliche Füllung, die natürlich und atmungsaktiv ist, kein Gummi mit Petroleum-Beiprodukten oder synthetischen Elementen), setzt Mysa auf ein 33 Blumennoppen-Design (Mysa Balanced Density, entwickelt im Jahr 2010). Damit stellt Mysa die höchste Entwicklungsstufe der vom russischen Prof. Ivan Kuznetsov entwickelten Akupressurmatte dar.

Das Design der Noppen ermöglicht der Mysa-Matte eine perfekte Verteilung des Drucks, sodass er gleichmäßig auf die gesamte Körperoberfläche wirken kann, die mit der Matte oder dem Kissen in Berührung kommt. Das sorgt für maximale Effektivität der Akupressur und reduziert die Schmerzwahrnehmung, was die Akupressur leichter erträglich macht. Gleichzeitig wird der für Mysa typische, maximale muskelentspannende und stresslösende Effekt bewahrt.

Das macht Mysa seit jeher so beliebt – sowohl bei privaten Anwendern, als auch bei Fachleuten auf dem Gebiet der Naturheilkunde.

 

Umweltfreundlich

Wenn Umweltfreundlichkeit ein Produkt verbessert!

Die Mysa-Forscher haben sich wirklich selbst übertroffen.

Wir präsentieren: unsere umweltfreundliche Mysalus Mysa®-Pflanzenfaser:

Ein vollkommen natürliches Material, das die Wirksamkeit verbessert!

... für deinen Körper und für unseren Planeten!

Dank unserer neuen, vollkommen natürlichen Mysalus Mysa® Pflanzenfaser-Füllung konnten wir den Druck, den die Mikronoppen auf den Körper ausüben, optimieren. In Verbindung mit dem speziellen, für alle Mysa-Matten typischen 33 Noppenblumen-Design stellt das einen gewaltigen Sprung für die Evolution der Akupressurmatte dar.

Die Evolution bekann in den 1980er-Jahren, als die erste Akupressurmatte überaus erfolgreich in der ehemaligen Sowjetunion eingeführt wurde.

Die Originalversion der Akupressurmatte, die vor mehr als 30 Jahren vom russischen Musiklehrer Ivan Kuznetsov entwickelt wurde, bestand aus einer einfachen Kunststoffmatte. In den folgenden Jahren wurde jedoch intensiv nach einem alternativen Material gesucht, um die Textur und die Dichte der Spikemat zu verbessern.

In den 1980er-Jahren kam eine aufblasbare Version der Kunststoffmatte auf den Markt. Dieses Modell machte einen gleichmäßigen verteilten Druck der Mikronoppen jedoch schlichtweg unmöglich. Noch immer sind zahlreiche aufblasbare Matten und Kiesend auf dem Markt, aber unsere internen Tests zeigen, dass keines dieser Modelle effektive Akupressur bietet. Außerdem sind sie kompliziert in der Handhabung und können leicht beschädigt werden. Da sie den strengen Qualitätsstandards von Mysa nicht genügen, haben wir diese Modelle nie hergestellt. Nach und nach wurde das Kunststoffmaterial durch Schaumstoff abgelöst. Wir bei Mysa haben jedoch seit jeher ungiftige Materialien bevorzugt und waren immer bestrebt, den Einsatz von Kunststoff oder Rohöl-Beiprodukten so minimal wie möglich zu halten.


Dein Rücken verdient Mysa!

Mysa heisst Wohlbefinden!

2007 ersetzte eine Akupressurmatte mit Baumwollhülle die Kunststoffversion. Was die Füllung betraf, schien allerdings kein besseres Material als Schaustoff zu existieren. Bis heute verwenden die Hersteller der zahlreichen billigen, minderwertigen Akupressurmatten auf dem Markt Schaustoff als Füllmaterial – egal ob sie aus Indien, China oder Russland stammen.

Zum Glück gelang es der Mysa-Forschungsabteilung, eine Lösung zu finden. Als durch und durch schwedische Marke, die stets an ökologische Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Recycling denkt, hat Mysa eine wahrhaft umweltfreundliche Matte entwickelt.

Unsere neue Mysalus Mysa® Pflanzenfaser-Füllung ist ein fantastisches Füllmaterial, das vollkommen natürlich, umweltfreundlich und recyclingfähig ist. So können wir auf Schaumstoff und andere Rohöl-Beiprodukte (die noch heute in mehr als 85% der Akupressurmatten auf dem Markt enthalten sind) verzichten und die Belastung für die Umwelt auf ein Minimum reduzieren. Außerdem verbessert die neue Füllung den Druck der Mikronoppen auf die Haut: er kann viel gleichmäßiger wirken, ermöglicht eine optimale Stimulation der Reflexzonen und verstärkt die positive Wirkung der Akupressur..Weitere bemerkenswerte Eigenschaften unser Mysalus Mysa®-Pflanzenfaser-Füllung sind: sie ist maximal atmungsaktiv, völlig milbenfrei, sammelt kaum Staub und Schweiß (ein typisches Problem der meisten Akupressurmatten, die sich seit 2007 überhaupt nicht weiterentwickelt haben) und verfügt über eine herausragende Dichte und Ergonomie.

Daher sind wir sehr stolz auf unsere neue, umweltfreundliche Mysa-Matte!

Um es auf den Punkt zu bringen: Der Mysa-Forschungsabteilung ist gelungen, wonach wir seit Jahren gesucht haben: ein maximaler, positiver Effekt für deinen Rücken (dank eines bewährten Materials das, im Gegensatz zu Kunststoff oder Schaumstoff, nicht von Hitze, Staub, Licht, Druck oder Schweiß beeinträchtigt wird) und maximale Rücksicht auf die Umwelt (dank eines vollkommen natürlichen, recyclingfähigen Materials, das gänzlich aus Pflanzenfasern besteht).

Und das ist nicht alles: Die Pflanzenfaser-Füllung der Mysa-Matte ist von einer Hülle aus 100% Baumwolle umgeben. Sie kann ganz unkompliziert entnommen und in einer Mikrowelle oder einem gewöhnlichen Ofen etwas erwärmt werden.

Dadurch wird dein Körper noch besser auf den Druck der Mikronoppen ansprechen und schneller darauf reagieren. Das verstärkt den positiven Effekt der Akupressur und gewährleistet eine gleichmäßigere, umfassendere Stimulation der Akupressurpunkte.

Mit anderen Worten: Selbst bei kurzer Anwendung erlaubt die von der Matte abgegebene Wärme den Mikronoppen, ihre wohltuende Wirkung schneller und vollkommen natürlich zu entfalten und das ganz ohne Strom!